Saison 2012 / 2013
15.09.2012 / Alemannia Aachen - SpVgg Unterhaching / Neuer Tivoli
Sa, 15.09.2012 / Alemannia Aachen - SpVgg Unterhaching 1:3 (0:0)
Zuschauer: 11.500 (davon ca. 40 aus Unterhaching)
Tore: 0:1 Willsch (57.); 1:1 Heller (64.); 1:2 Hummels (71.); 1:3 Niederlechner (86.)

Das erste Spiel unter der Leitung des neuen Trainers René van Eck haben unsere Jungs verpatzt. Im wahrsten Sinne des Wortes. 1:3 ist der wenig erbauliche Endstand.

Van Eck hatte in der Mannschaftsaufstellung einiges verändert und dabei besonders den Defensiv-Verbund recht mutig durcheinandergewürfelt. Ob, wie angekündigt, seine Handschrift in der Spielweise erkennbar war, vermögen wir nicht wirklich zu beurteilen.

Eine knappe Stunde lang war es heute jedenfalls so schlecht nicht. Die Alemannia agierte kämpferischer als zuletzt, störte den Gegner früh und bemühte sich zumindest um Zug nach vorn. Der ein oder andere - leider aber wenig gefährliche - Torschuss für uns sprang immerhin heraus. Unser Keeper Krumpen hingegen hatte praktisch nichts zu tun.

Dann in der 57. Minute der erster Patzer. Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld, ein schneller Gegenzug und prompt lagen wir 0:1 zurück. Zwar gelang Heller nach tollem Zuspiel von Brauer mit einem Heber nur wenig später der Ausgleich, doch bald folgte der zweite Patzer. Ein absolut überflüssiges Foul, Freistoß, unsere Abwehr samt Torwart zu zögerlich und wieder lagen wir zurück. Danach war die Luft raus. Das 1:3 die bittere Folge.

Nächsten Samstag spielen wir in Babelsberg.








Zurück