Saison 2012 / 2013
18.08.2012 / Alemannia Aachen - Bor. Mönchengladbach II / Neuer Tivoli
Sa, 18.08.2012 / Alemannia Aachen - Bor. Mönchengladbach 0:2 (0:0)
Zuschauer: 31.736 (davon ca. 6.000 aus Mönchengladbach)
Tore: 0:1 Arango (70.), 0:2 Nordtveit (90.)

Eine Überraschung hat es heute nicht gegeben. Trotzdem war unser Auftritt überraschend gut.

Nach der Niederlage vor einer Woche, besonders aber wegen des wenig attraktiven Gegners, war unsere Vorfreude auf das Spiel eher mäßig. Aber egal, so ist das halt im Pokal, auch andere müssen gegen unbedeutende Vereine antreten. Immerhin war die Begegnung für die sehr zahlreich angereisten Gäste offensichtlich das Highlight des Jahres, wodurch der Tivoli voll gefüllt war.

Den Schwerpunkt unserer Spielausrichtung legten wir heute auf die Defensivarbeit - hatten sich doch dort zuletzt unsere größten Schwächen gezeigt -, was auch recht ordentlich funktionierte. Zur Pause stand es entsprechend 0:0. Danach folgte unsere stärkste Phase. In der 47. und in der 53. ging ein Kopfball von Rösler jeweils über den Kasten. Leider wurde eine Viertelstunde später der Satz widerlegt, dass Geld keine Tore schießt.

Nun, es gelang uns nicht mehr das Spiel noch zu drehen. Stattdessen führte ein Konter in der Nachspielzeit zum für die Gegner schmeichelhaften 0:2. Geschenkt.

Den Pokalwettbewerb hätten wir also hinter uns gebracht, so dass wir uns jetzt wieder ganz auf die Liga konzentrieren können. In einer Woche spielen wir in Karlsruhe. Mit einer ähnlichen Defensivleistung wie heute sollte da was zu holen sein.






































Zurück