Saison 2011 / 2012
16.03.2012 / Alemannia Aachen - FC Union Berlin / Neuer Tivoli
Fr, 16.03.2012 / Alemannia Aachen - FC Union Berlin 1:3 (1:2)
Zuschauer: 15.165 (davon ca. 400 aus Berlin)
Tore: 0:1 Ede (23.); 1:1 Achenbach (28.); 1:2 Terodde (41.); 1:3 Zoundi (46.)

Gewollt und nicht gekonnt. Das Resultat ein deprimierendes 1:3. Der Auftritt unserer Jungs heute nicht zweitligatauglich. Ganz und gar nicht dazu angetan, uns Glauben zu machen, wir könnten den Abstieg aus eigener Kraft verhindern.

Die Mannschaft war durchaus bemüht. Im Rahmen ihrer Fähigkeiten. Und bis zum 0:1 nach 23 Minuten war das Spiel noch recht ordentlich. Ganz zu Beginn hatten wir sogar eine richtig gute Torchance. Der Abschluss dann aber ein harmloses Schüsschen in die Arme des gegnerischen Keepers. Während der gesamten Partie waren wir absolut harmlos und machten es auf der anderen Seite den Gästen viel zu leicht Treffer zu erzielen.

Das Geschenk des Berliner Torwarts, der nach einem Fangfehler den Ball ins Tor fallen ließ (28.), dürfte ihm nicht schwer gewesen sein. Denn eine Viertelstunde später erzielten die Gegner ihren zweiten und unmittelbar nach der Pause ihren dritten Treffer. Den genauen Hergang wollen wir ob unserer allzu dilettantischen Abwehrarbeit nicht beschreiben.

Der Rest des Spiels, praktisch die komplette zweite Halbzeit, war eine Demonstration purer Hilflosigkeit, verbunden mit Unvermögen und Resignation.

Nächsten Freitag steht beim FSV Frankfurt die nächste richtungsweisende Partie auf dem Programm. Bis dahin sollten wir uns wieder gefasst haben.




















Zurück