Saison 2011 / 2012
04.02.2012 / Alemannia Aachen - FC St. Pauli / Neuer Tivoli
Sa, 04.02.2012 / Alemannia Aachen - FC St. Pauli 2:1 (2:1)
Zuschauer: 22.752 (davon ca. 3.000 aus Hamburg)
Tore: 1:0 Auer (14.); 2:0 Demai (16.); 2:1 Boll (39.)

Es war kalt heute. Und es war schön heute. Denn das Spiel der Alemannia war durchaus dazu angetan unser Herz zu erwärmen. Wir sahen eine starke Leistung unserer Jungs. Ganz besonders in den ersten 30 Minuten.

Die Mannschaft war gut auf den Gegner eingestellt, kämpfte, lief viel und zeigte schöne Kombinationen. In der 13. Minute spielte Sibum mit einem tollen Pass Streit an, der im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Auer sicher. Nur wenig später erhöhte Demai auf 2:0. Nach einem Doppelpass mit Uludag traf er aus 16 Metern ins rechte Eck. Beim vermeintlichen 3:0 in der 33. Minute hatten wir schon zum Torjubel angesetzt. Leider wurde der Treffer aber nicht anerkannt, da Radu zuvor dem am Boden liegenden Keeper den Ball regelwidrig aus den Händen gespitzelt hatte. 5 Minuten vor der Pause mussten wir den Anschlusstreffer hinnehmen, nachdem wir uns kurzzeitig hatten einschnüren lassen.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel weitgehend ausgeglichen. Chancen gab es auf beiden Seiten. Als dann in der 69. Minute der Ball zu unserem Schreck plötzlich im falschen Tor lag, entschied der Schiedsrichter auf Abseits. Dem stimmen wir gerne zu. Schließlich hatte doch der Linienrichter die Fahne gehoben.

Die Druckphase des Gegners in den letzten 10 - 15 Minuten überstanden wir diesmal schadlos.

Seit 5 Spielen sind wir nun ungeschlagen. In der Rückrunde holten wir bereits 5 Punkte. Und der Auftritt heute war sehr vielversprechend. In sportlicher Hinsicht macht sich bei uns insofern leichter Optimismus breit. Freitag geht es nach Cottbus. Nicht nachlassen, Jungs!




















Zurück