Saison 2011 / 2012
26.11.2011 / Karlsruher SC - Alemannia Aachen / Wildpark Karlsruhe
Sa, 26.11.2011 / Karlsruher SC - Alemannia Aachen 0:2 (0:1)
Zuschauer: 11.818 (davon ca. 300 aus Aachen)
Tore: 0:1 Radu (36.); 0:2 Auer (87.)

Sieg. Auswärtssieg. Der erste seit mehr als einem halben Jahr. Wir freuen uns. Und vor lauter Freude wissen wir gar nicht recht, was wir sagen sollen.

Auf jeden Fall wollen wir nicht meckern, auch wenn wir kein wirklich gutes Spiel unserer Mannschaft sahen. Vielleicht war die Begegnung heute dazu aber auch zu wichtig. Die Alemannia begann sehr nervös, leistete sich jede Menge Fehler und überstand irgendwie doch so einige brenzlige Situationen. Das Führungstor für uns nach gut einer halben Stunde kam insofern etwas unverhofft. Falkenberg hatte den Ball in den Strafraum geschlagen, im Getümmel reagierte Radu am schnellsten und schoss flach ins linke Toreck ein.

Mit fortschreitender Spieldauer wurden die Jungs etwas stärker. Trotzdem forderten die jüngsten Schlussphasen-Erfahrungen ihren Tribut an unseren Nerven. Ab etwa der 60. Minute erreichte unsere Anspannung ein schier unerträgliches Maß. Und erst in der 87. Minute konnten wir erneut jubeln. Nach einem von Uludag eingeleiteten Konter legte Odonkor quer auf Auer, der mit dem Knie verwandelte. Auch wenn uns das Herz noch einmal in die Hose rutschte, als wir hörten, dass die Nachspielzeit ganze 4 Minuten betragen sollte, blieb es letztendlich beim 2:0 für die Alemannia.

Erstmalig in dieser Saison haben wir damit die Abstiegsplätze verlassen. Nächste Woche Sonntag kommt 1860 München. Jungs, nutzt die Chance euch vom Tabellenende abzusetzen!














Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder an Alemannia Luke

Zurück