Saison 2010 / 2011
17.12.2010 / Arminia Bielefeld - Alemannia Aachen / SchücoArena
17.12.2010 / Arminia Bielefeld - Alemannia Aachen 1:3 (0:1)
Zuschauer: 8.697 (davon ca. 400 aus Aachen)
Tore: 0:1 Auer (4.); 1:1 Heidinger (53.); 1:2 Arslan (86.); 1:3 Auer (90.)

Auswärtssieg. 3 Punkte in Bielefeld. Ganz wichtige Punkte zum Abschluss der Hinrunde. Das Spiel war weniger schön. Das Ergebnis ist es dafür umso mehr. Heute ist schnell erzählt. Der Anfang war gut. Das Ende war gut. Zwischendrin gelang es uns gegen bis zum Umfallen kämpfende Bielefelder nicht unser Spiel durchzusetzen. Der holprige, schwere Boden tat das seine dazu. Aber eins stimmte heute: die Chancenverwertung. Und damit ist der Sieg auch verdient.

Bereits in der 4. Minute fiel das 1:0 für uns. Der Bielefelder Torwart konnte den Ball nach einem Schuss von Arslan nicht festhalten. Auer stand richtig und staubte ab. Nach einer knappen Stunde fingen wir uns durch einen Konter den zwischenzeitlichen Ausgleichtreffer. Erst 4 Minuten vor dem Ende dann besann sich Arslan - der noch kurz zuvor nur die Latte getroffen hatte - auf seine Qualitäten, wollte das Tor und machte das Tor. Krönender Abschluss in der 90. ein lupenreiner Stieber/Auer zum 3:1 Endstand, was trotz miesen Wetters endgültig für allerbeste Stimmung sorgte.

24 Punkte sind es nun in der Hinrunde geworden. 12 Punkte holten wir zuhause. 12 auswärts. Insgesamt haben wir 25 Tore geschossen und damit ein gerade noch positives Torverhältnis. Wir überwintern auf dem 10. Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld. In Anbetracht der Neuausrichtung zu Beginn der Saison, der finanziellen Möglichkeiten und auch des anhaltenden Verletzungspechs können wir sehr zufrieden sein.

Aber ein Highlight wartet ja noch. Mittwoch endlich spielen wir im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt. Alles ist möglich. Jungs, schreibt Geschichte!


























Zurück