Saison 2010 / 2011
07.11.2010 / TSV 1860 München - Alemannia Aachen / Allianz Arena
So, 07.11.2010 / TSV 1860 München - Alemannia Aachen 2:1 (1:1)
Zuschauer: 22.300 (davon ca. 400 aus Aachen)
Tore: 0:1 Auer (8.); 1:1 Ludwig (23.); 2:1 Lauth (82.)

Schade, heute war mehr drin. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Vielleicht. Ein Sieg mit etwas Glück möglich. Über die Niederlage dürfen wir uns aber nicht beschweren.

Zum Spiel nur ganz kurz. Unsere Jungs in den ersten 15 Minuten sehr ordentlich. Gehen in der 8. mit einem typischen Stieber/Auer-Tor in Führung. Verlieren im weiteren Verlauf mehr und mehr den Faden. Fangen den Ausgleichtreffer und geraten danach mächtig ins Schwimmen. Im zweiten Durchgang - nach Korrekturen in der Abwehr - die Alemannia leicht dominant und mit den besseren Chancen, jedoch ohne dies ausnutzen zu können. Zu aller Überraschung fällt kurz vor Ende der Partie der Siegtreffer für die Münchener. Die späte Einwechslung eines dritten Stürmers bringt nichts mehr. Es bleibt beim Ergebnis.

Woran hat es gelegen? Sicher nicht an der Überlegenheit des Gegners. Heute hat uns die letzte Konsequenz gefehlt. Der letzte Biss. Es wurden zu viele Fehler gemacht. Häufige Ballverluste. Immer wieder Pässe, die nicht ankamen. Teilweise waren wir auch zu eigensinnig. Zu viele Spieler blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Die Niederlage unnötig, aber keine Katastrophe und auf der anderen Seite sicher lehrreich für die Mannschaft. Trotzdem schade, hätten wir doch Kontakt zu den oberen Plätzen herstellen können.

Sonntag kommt Duisburg. Jungs, zeigt wieder was ihr könnt!






















Zurück