- Archiv >> Saison 09/10 >> 13.02.10: Alemannia Aachen - Rot-Weiß Oberhausen

13.02.10: Alemannia Aachen - Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (1:1)

Zuschauer: 19.115 (davon ca. 750 aus Oberhausen)
Tore: 0:1 Schlenter (13.); 1:1 Auer (15.); 2:1 Auer (82.)

Gewonnen. Nicht glanzvoll, aber gewonnen. Das Spiel nach Rückstand gedreht. Benny Auer hat zweifach getroffen. Wir freuen uns. Über das Ergebnis. Sehr.
Oberhausen war der erwartet unangenehme Gegner, defensiv eingestellt, auf Zerstörung unseres Spiels ausgerichtet. Torchancen blieben heute Mangelware. Das Spiel war gekennzeichnet durch unzählige Fehlpässe. Ballverluste. Kampf und Krampf. Nicht schön anzusehen, besonders in der 2. Halbzeit. Unsere Mannschaft aber deutlich überlegen, wollte gewinnen und tat es dann auch.
Nach einem engagierten Beginn unserer Elf, kam der Führungstreffer für RWO in der 13. Minute, der sich aus einem Freistoß entwickelte, etwas überraschend und unverdient. Doch schon 2 Minuten später gelang der Ausgleich. Freistoß Demai. Auer am langen Pfosten. Kopfball. Tor.
Das 2:1 fiel dann erst in Minute 81. Diesmal Ecke Demai. Auer jetzt am kurzen Pfosten. Kopfball. Tor. Ja, bei den Standards sind Fortschritte erkennbar.
Zwischendurch hatte Casper per Kopf die Latte getroffen und war ein Tor von Burkhardt zu Unrecht wegen Abseits nicht anerkannt worden. Kurz vor Schluss vergab Milchraum frei vor dem gegnerischen Tor.
Mehr gibt es eigentlich nicht zu erzählen. Doch. Es war kalt.

















Zurück