- Archiv >> Saison 09/10 >> 28.09.09: Fortuna Düsseldorf - Alemannia Aachen

28.09.09: Fortuna Düsseldorf - Alemannia Aachen 0:0 (0:0)

Zuschauer: 29385 (davon ca. 3500 aus Aachen)
Tore: -

Schön anzusehen war das Spiel nicht. Auch hatten wir uns mehr als ein Unentschieden erhofft. Trotzdem können wir mir dem Punkt aus Düsseldorf leben.
Die Alemannia traf heute auf einen leidenschaftlich kämpfenden Gegner und nahm den Kampf an, was ja auch schon ein Fortschritt ist. Es entwickelte sich ein Spiel, das sich durch verbissenen Zweikämpfe, wenig Torchancen, viele Fehlpässe und Ballverluste im Mittelfeld, Fouls und häufige Spielunterbrechungen kennzeichnete. Der Alemannia gelang es nicht ihr größeres spielerisches Potential zu entfalten. Die Düsseldorfer traten einen Tick aggressiver auf, konnten sich gegen unsere gut stehende Abwehr, in der besonders Nico Herzig auffiel, aber auch nicht entscheidend durchsetzen. Für den Zuschauer war die Partie eher langweilig. Lediglich zum Ende, als auf beiden Seiten die Kräfte nachließen, kam ein klein wenig mehr „Pfeffer“ ins Spiel und es entstand zumindest ansatzweise auf beiden Seiten die Gelegenheit zum entscheidenden Treffer.
Die Punkteteilung geht letztendlich in Ordnung. Trotz im Grunde offensiver Aufstellung gelang nach vorne zu wenig. Der Ideengeber im Mittelfeld fehlt nach wie vor. Über unsere Standards wollen wir lieber nicht reden. Und ob es richtig war im Sturm neben Auer den kampfstarken, ungestümen, etwas eigensinnigen Oussalé, statt den spielstärkeren Nemeth aufzustellen, darüber kann man streiten.
Wollen wir endlich den Blick in der Tabelle wieder mehr nach oben richten, muss Freitag gegen Cottbus ein Sieg her.

Kameraverbot! Leider nur Handybilder.












Zurück