- Archiv >> Saison 09/10 >> 01.11.09: FC Augsburg - Alemannia Aachen

01.11.09: FC Augsburg - Alemannia Aachen 0:1 (0:0)

Zuschauer: 11.879 (davon ca. 200 aus Aachen)
Tore: 0:1 Burkhardt (58.)

Unverhofft. Verdient. Enorm wichtig. Wer hätte das gedacht? 3 Punkte bei den so hoch gehandelten Augsburgern. Wir sind erleichtert.
Es war ein Sieg von Trainer und Mannschaft. Taktisch geschickt wurde das Mittelfeld zugestellt, der Gegner früh und konsequent gestört, die Offensivtrümpfe der Augsburger neutralisiert. So oft haben wir in den letzten Monaten (oder gar Jahren?) genau das Gegenteil erlebt, waren andere klug gegen uns aufgestellt, waren wir zu leicht auszurechnen. Insofern können wir durchaus von einem besonderen Sieg sprechen.

Kampfbereitschaft, Einsatz und Disziplin stimmten heute. Oft wurde von der Alemannia gut kombiniert, leider aber teilweise auch unnötig der Ball verloren. Chancen zum Tor gab es auf beiden Seiten. In der 58. Minute war es dann Burkhardt, der nach einer schönen Flanke von Gueye mit dem Kopf den Siegtreffer ins lange Eck erzielte. Das nötige Glück war, zugegeben, auch endlich dabei. Letzte Woche wäre der Ball sicher am Tor vorbei geflogen.

Bemerkenswert übrigens, wie sehr sich unser Trainer und besonders auch Sportdirektor Bornemann über das Tor und den Matchgewinn gefreut haben. Bei beiden hat sich (verständlicherweise) beträchtliche Anspannung entladen.

Aus der Depression erwacht können wir dem nächsten Spiel Montag gegen Rostock wieder etwas zuversichtlicher entgegensehen. Unbedingt nachlegen!

Zurück