- Archiv >> Saison 09/10 >> 28.03.10: Alemannia Aachen - FC Augsburg

28.03.10: Alemannia Aachen - FC Augsburg 4:0 (2:0)

Zuschauer: 20.027 (davon ca. 150 aus Augsburg)
Tore: 1:0 Nemeth (24.); 2:0 Adlung (35.); 3:0 Herzig (63.); 4:0 Achenbach (90.+1)

Als wir nach dem Spiel durch die Aachener Fußgängerzone gingen, wurden wir, wie so oft, von verschiedenen Passanten gefragt, wie denn das Spiel ausgegangen sei. „4:0!“ „Oh“, die Enttäuschung stand der jungen Frau ins Gesicht geschrieben, „schon wieder verloren also.“ Ein älteres Paar hingegen lächelte nur mitleidig, ob unseres vermeintlichen April-Scherzes der übleren Sorte. „Doch Leute. Es ist wirklich wahr. Der höchste Saisonsieg. Der höchste auf dem neuen Tivoli. Es geht aufwärts.“

Im Grunde können wir heute auf den Bericht vom Bielefeld-Spiel vor zwei Wochen verweisen. Wir können von einer geschlossenen, disziplinierten, einsatzfreudigen und vor allem effektiven Mannschaftsleistung erzählen. Ja, das Team scheint sich endlich gefunden zu haben. Gefunden zu sein. Das dritte Mal hintereinander lief die Alemannia unverändert auf. Vier verschiedene Spieler haben getroffen. Besonders sehenswert der Heber von Nemeth zum 1:0.
Unsere Tore waren dabei wunderbar über das Spiel verteilt. Immer dann, wenn wir mit einem baldigen Treffer der Gegner rechneten, fiel ein Tor für uns. Die Augsburger haben sich nicht versteckt. Waren durchaus gefährlich. Konnten so einige Statistiken für sich verbuchen. Torchancen, Eckenverhältnis, Ballbesitz und mehr. Letztendlich zählt aber nur eine einzige Statistik. Und die geht ganz eindeutig an uns. 4 zu 0 Tore.

So nimmt die Saison hoffentlich doch noch einen einigermaßen versöhnlichen Abschluss.













Zurück